Umstellung unserer Telefonanlage am 27.10.2017

Wir möchten Sie informieren, dass am Freitag den 27.10.2017, die Telefonanlage der Zahnarztpraxis Drs. Stirkat auf ein neueres System umgestellt wird. Die Arbeiten werden gegen 08.00 Uhr beginnen und werden sich bis ca.16.00 Uhr erstrecken. Ab diesem Zeitpunkt können keine eingehenden und ausgehenden Telefonate geführt werden. Der genaue Zeitpunkt der Umstellung kann noch nicht genannt werden. Die Arbeiten an der Telefonanlage werden den ganzen Tag andauern.

Während dieser Zeit können Sie in dringenden Fällen unser Praxis über die Rufnummer der La Digue GmbH unter der Telefonnummer 03661 458991 erreichen.

Am Montag den 30.10.2017 sind wir für Sie wie gewohnt unter der bekannten Telefonnummer 03661 2973 telefonisch erreichbar.

! Neu ! Regenrative Zahnmedizin mit PRF

 

Das menschliche Blut erfüllt vielfältigste Aufgaben in unserem Körper. Ein wichtiger Bestandteil ist die Wundheilung und Geweberegeneration. Eine besondere Rolle spielen hierbei die Blutplättchen.

PRF steht für „plättchenreiches Fibrin“. Die Anwendung dieses Verfahrens nutzt den Reichtum der Blutplättchen an Heilungs- und Wachstumsfaktoren. Diese Blutplättchen befinden sich im Verlauf eines Wundheilungsprozesses vermehrt in einem sogenannten Fibrinnetz. Fibrin ist ein Proteinbestandteil des Blutes, der im Wesentlichen an der Blutgerinnung und Wundheilung beteiligt ist.

Erfahren Sie hier mehr über diese Behandlungsmethode, deren Ablauf und Vorteile.

25 Jahre Zahnartzpraxis Drs. Stirkat,

25 Jahre Zahnartzpraxis Drs. Stirkat,

Gratulanten gaben sich am Donnerstag die Klinke in die Hand.

Zahlreiche Gratulanten gaben sich am Donnerstag in der Zahnarztpraxis von Dr. med. Angela und Dr. med. Matthias Stirkat die Klinke in die Hand. Seit 25 Jahren praktizieren die beiden Zahnärzte in der Brückenstraße 14 und bieten ihren Patienten ein Rundumprogramm an allgemeiner und ganzheitlicher Zahnheilkunde. Zum Silberjubiläum hatte sich die Praxis allerdings verwandelt: die Behandlungszimmer wurden zu Nischen, in denen man sich bei Sekt und kulinarischen Köstlichkeiten bestens unterhalten konnte, die Zahnarztschwestern zur charmanten Bedienung mit Schleife im Haar und das Zahnarztehepaar Stirkat zu netten Gastgebern, die jeden Besucher herzlich begrüßten. Auch der Lions Club Greiz, in dem Dr. med. Matthias Stirkat Gründungsmitglied ist, stattete den Jubilaren am Vormittag einen Besuch ab. Dass sie nicht mit leeren Händen kommen würden, war sicher – nur, dass das Geschenk etwa 50 Kilogramm auf die Waage brachte, schien doch etwas ausgefallen. Unter neugierigen Blicken nahm der Zahnarzt die Leinenhülle von diesem etwa ein Meter hohen Gegenstand. Auf einem hölzernen Sockel zeigte sich ein ebensolcher Zahn – gefertigt vom Kettensägenschnitzer Uwe Hempel aus Langenbernsdorf. Dass man für diese gelungene Überraschung einen perfekten Platz finden würde, versprachen Dr. Angela und Matthias Stirkat.
25 Jahre Praxis bedeutet natürlich auch, einen Blick zurück zu werfen. Nach der politischen Wende wagten die meisten Zahnärzte den Schritt in die Selbständigkeit, erinnert sich Dr. med. Angela Stirkat. Das Ehepaar brachte dazu die besten Voraussetzungen mit: Anfang 30, eine fundierte Ausbildung mit Promotion und jede Menge Motivation. “Eine spannende Zeit”, befindet das Ehepaar resümierend. Man hatte wenig Erfahrung auf dem Gebiet der privaten Praxisführung – dennoch wurden alle Zweifel von dem großen Ansturm der Patienten wettgemacht. “Natürlich war vieles neu, wir nahmen Kredite auf, um unsere Praxis mit modernsten Geräten auszustatten”, so Dr. Angela Stirkat. Beschäftigten die Stirkats zu Beginn ihrer Tätigkeit drei Zahnarztschwestern, sind es heute acht Angestellte. Das Altersspektrum der Patienten reicht von Kindern bis zu Senioren. Was allerdings in all den Jahren immer mehr Zeit in Anspruch nimmt, seien die “zunehmende Bürokratisierung und eine Vielzahl von Auflagen”, bemängeln die Zahnärzte. Zeit, die man viel effektiver einsetzen könnte.
Apropos Zeit: In ihrer Freizeit sind die Stirkats viel unterwegs, gehen wandern oder reisen. Sportliche Betätigung und Ausgleich zum Praxisalltag erleben Drs. Angela und Matthias Stirkat im Tanzclub der Zeulenrodaer Tanzschule Schaller/Schmeißer, dem sie seit fünfzehn Jahren die Treue halten. Fragt man die Stirkats, was sie sich für die nächsten Jahre wünschen, steht Gesundheit ganz oben auf dem Plan. Und, dass die Freude an der täglichen Arbeit auch weiterhin ihr Leben bestimmt. “Wir sind für all die Jahre sehr dankbar. Man muss mit dem, was man hat, gut umgehen”, zeigt sich Dr. Matthias Stirkat überzeugt.

Vogtlandspiegel 22.01.2016, Text und Fotos mit freundlicher Genehmigung vom Voglandspiegel, Antje-Gesine Marsch.

Sehen Sie sich hier mehr Bilder an...

News und Stellenangebote

Wir suchen zur Verstärkung unseres Praxisteams eine Zahnarzthelferin/ ZFA für die Bereiche Assistenz und/ oder Verwaltung sowie eine Kieferorthopädiefachschwester in Voll- oder Teilzeit.

Sie suchen eine neue Anstellung oder möchten sich gern beruflich weiterentwickeln? Oder Sie kennen jemanden, der gut in unser Team passen würde? Dann freuen wir uns über eine Bewerbung. gern können Sie uns auch persönlich ansprechen. Weitere Informationen zu angebotenen Stellen finden Sie unter der Rubrik "Stellenangebote"

Seit dem 01.06.2016 verstärkt Andrea Streit unser Praxisteam.

Unsichtbare Zahnspangen

Ein schönes Lächeln gibt Selbstvertrauen - und das wird auch von anderen wahrgenommen. Das Radiance- System bietet eine neuartige Möglichkeit der Kombination Kieferorthopädie und Ästhetik. Bei Fragen steht Ihnen unser Praxisteam gern zur Verfügung.

Neue Oberfläche Z-Look3 Evo

Die neue Oberfläche Z-Look3 Evo rapide basiert auf der bewährten, sandgestrahlten Oberfläche Z-Look3.

Unser aktueller Praxisfilm

Unser aktueller Praxisfilm bietet Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit und gibt einen Überblick über unser Leistungsspektrum.